< Praterblog  / 

Luftburg – jetzt 100% Bio

Saison 2021

Luftburg – jetzt 100% Bio

Durch die Luftburg weht ein frischer Wind! Paul Kolarik, Sohn der Gründerin des Restaurant Luftburg, hat am 1. Juni 2020 die Geschäftsführung übernommen. Er und seine Frau Bianca haben die pandemiebedingte Schließung genutzt, um das Konzept der Luftburg weiterzuentwickeln, den kompletten Innenbereich umzubauen und die Speisekarte mit neuen Ideen zu erweitern – alles im Zeichen von Natur und Nachhaltigkeit!

Die Böden wurden erneuert, Sanitäranlagen modernisiert, Tische abgeschliffen und das neue Mobiliar aus natürlichen Materialien und Farben gestaltet. Das alte, nicht mehr weiterverwendete Mobiliar wurde versteigert. Den Strom bezieht die Luftburg bereits seit 2012 zum Teil aus der hauseigenen Photovoltaik-Anlage.

Neben den baulichen Veränderungen haben Paul und Bianca Kolarik die Karte zu 100% auf Bio umgestellt. Das macht die Luftburg zum größten voll biozertifizierten Restaurant der Welt! Von der Stadt Wien wurde sie dafür auch mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.

Natürlich werden aber auch die Traditionen der Luftburg weiterhin hochgehalten – von knuspriger Stelze über klassisches Wiener Schnitzel bis hin zum kalten Bier. Ergänzt wird die Karte durch eine Vielfalt vegetarischer und veganer Speisen sowie einer Kinder- und Nachspeisenkarte.

Wenn du dich nach deinem Abenteuer im Wurstelprater oder deinem Spazierganz über die Hauptallee in einem großzügigen, begrünten Gastgarten stärken möchtest, bist du in der Luftburg genau richtig!

Weitere Infos sowie Speise- und Getränkekarte findest du auf kolarik.at

 

Fotocredits: Philipp Lipiarski & Derenko GmbH